Möllner Motorboot Club e.V.
Der Waldhafen am Ziegelsee
 

Aktuelle Befahrensregeln auf den Möllner Seen für unsere Gäste, Ziegelsee, Stadtsee und Schulsee
Für Tagesgäste mit Wasserfahrzeugen aller Art und einer Liegezeit von maximal 28 Tagen ist die direkte Zufahrt zu den beiden Sportboothäfen Genehmigungsfrei.

Für weitere Aktivitäten auf dem Ziegelsee sowie des Möllner Stadtsee (beide Landes-Gewässer 2.Ordnung) bedarf es grundsätzlich der Genehmigung der Stadt Mölln und des Kreises Herzogtum Lauenburg.
Zuständig für die Erteilung der Genehmigungen ist die Stadt Mölln, Liegenschaftsabteilung, sowie der Kreis Herzogtum-Lauenburg-Wasserwirtschaft in Ratzeburg.

Beide Anträge können bei der Stadt Mölln eingereicht werden, die dann die Weiterverarbeitung übernimmt.
Ausgenommen davon ist die direkte Durchfahrt des Ziegelsee vom Elbe-Lübeck-Kanal zu den Anlegern der Motorbootvereine durch Tagesgäste. Zu beachten ist die Höchstgeschwindigkeit auf den beiden Seen, Ziegel- und Stadtsee 6 km/h.
Ziegelsee:
Für Tagesgäste mit Wasserfahrzeugen aller Art und einer Liegezeit von maximal 28 Tagen ist die direkte Zufahrt zu den beiden Sportboothäfen Genehmigungsfrei.
Alle weiteren Aktivitäten, Rundfahrten, etc., sei es mit dem eigenen Motorboot oder dem Beiboot mit Verbrennungsmotor, sind ab dem ersten Liegetag, entsprechend der jeweiligen Merkblätter, vom Kreis und der Stadt Mölln, Genehmigungspflichtig.
Die dann zugeteilte Registriernummer (MÖ xxx) muss deutlich sichtbar entweder einmal am Heck oder an beiden Seiten des Sportboot/Beiboot -in mindestens 8 cm hohen arabschen Ziffern und lateinischen Buchstaben- angebracht werden.

Stadtsee:
Hier gilt, entsprechend der vorgenannte Regelungen für den Ziegelsee, für das Sportboot / Beiboot eine Genehmigungspflicht.
Ab dem 01.01.2023 ist das Befahren mit dem Sportboot/Beiboot ausschließlich mit Elektroantrieb erlaubt.  Anträge sind beim Kreis Herzogtum-Lauenburg und der Stadt Mölln zu stellen.

Quellenangabe:
Wasserschutzpolizeistation, Ratzeburg: “Wassersport & Freizeit“, Ratzeburger und Möllner Seen
Merkblatt zur Befahrung der Möllner Seen, Stadt Mölln, Liegenschaftsabteilung

Befahren der Seen und Fließgewässer, Info's  für Wassersportler, Kreis Herzogtum-Lauenburg, Fachdienst 342


Für den Elbe-Lübeck-Kanal:

Unser Infoblatt für das Befahren des Elbe-Lübeck-Kanalsmit Sport- und Kleinfahrzeugen (Stand Januar 2024).